Nach Fachbeiträgen aus DDIVaktuell suchen

So finden Sie Fachbeiträge, die in DDIVaktuell seit Heft 1/2013 erschienen sind: Geben Sie das Thema ein (z. B. Heizkostenabrechnung), um alle Beiträge dazu erhalten. Wählen Sie im Menü zusätzlich den Namen eines Autors aus, werden alle Beiträge von diesem Verfasser zum Thema angezeigt. Durch die Wahl einer Rubrik oder auch einer Heftausgabe wird die Auswahl entsprechend verfeinert. Zusätzliche Schlagworte führen schneller zum Ziel (z. B. zu Heizkostenabrechnung: „Einrohrheizung" oder „Verteilerschlüssel“).

AKTUELLES

Viele Eigentümer sind massiv verunsichert.
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Investitionen in energetische Sanierungen waren in den letzten Jahren sogar rückläufig. Und das, obwohl es an Fördermitteln eigentlich nicht fehlt.Das Institut für deutsche Wirtschaft in Köln hat jüngst ein Gutachten vorgelegt, das die Rahmenbedingungen für die hierzulande stagnierenden energetische...

Thesen der DDIV-DenkWERKSTATT
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Folge 2: Entstehung der Wohnungs­eigentümergemeinschaft (§ 10 Abs. 6 WEG)InfoDer DDIV hatte im Juni 2016 ausgewiesene Praktiker und Wissenschaftler des Wohnungseigentumsrechts zur „Denk­WERKSTATT WEG-Reform“ eingeladen und damit eine Diskussion eröffnet, um Inhalte und Zielrichtung einer Novellierun...

10 Tipps: die Einladung zur Eigentümerversammlung
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Was Sie beachten sollten, um gut in die Saison zu starten.1. Wen laden wir ein?Alle im Grundbuch eingetragenen Eigentümer. Das hört sich einfach an. Aber wie gut sind Ihre Stammdaten in der EDV? Sie haben Zweifel? Dann gleichen Sie Ihre Daten bitte mit dem Grundbuch ab. Es lohnt sich in jedem Fall....

Unterstützung verzweifelt gesucht!
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Versammlungen in größeren Eigentümergemeinschaften könnten mit geeigneter Software für Verwalter sehr viel einfacher sein – eine Bestandsaufnahme.Die klassischen Hausverwaltungsprogramme konzentrieren sich allgemein auf die buchhalterische Abwicklung der Einnahmen und Ausgaben zur Erstellung der Jah...

Vom Versammlungsleiter zum Showmaster
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Die jährliche Eigentümerversammlung ist nicht eine nur gesetzliche Pflicht für den Verwalter, sie kann bei guter Vorbereitung und Durchführung auch ein perfektes Marketinginstrument sein.Eigentümer erwarten vom professionellen Verwalter die straffe Durchführung der Versammlung. Dazu gehören nicht nu...

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, ...
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Gähnende Leere in der Eigentümerversammlung! Enorme Klimmzüge, um einen Termin zu finden! Wieso geht das nicht wie fast alles andere auch einfach online? Warum der Berg nicht zum Propheten kommt.Im Alltag des WEG-Verwalters gestaltet sich die Terminierung von Eigentümerversammlungen zunehmend schwie...

Haltung bewahren!
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Wie Sie Querulanten auf Eigentümerversammlungen begegnen, ohne die Nerven zu verlieren.Jeder kennt sie, die unangenehmen Zeitgenossen, die einem das Leben zur Hölle machen können. Jedes Zusammentreffen wird zur Herausforderung, scheinbar grundlos oder aus reiner Profilierungssucht schießen sie quer,...

… und jährlich nervt das Nörgeltier
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Jedes Jahr der gleiche unsinnige Antrag von ein und demselben Miteigentümer! Wie blockt man so etwas ab? Natürlich unter dem Gesichtspunkt ordnungsgemäßer Verwaltung!Die meisten Verwalter werden es schmunzelnd bestätigen: In der Praxis begegnet man viel zu oft dieser Art „unangenehmer“ Eigentümer, d...

Das gehört auf die Agenda
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Diese Themen sollten in der Versammlungssaison 2017 angesprochen und evtl. auch beschlossen werden.Wie jedes Jahr sollte die Eigentümerversammlung regelmäßig auch über neue zu beachtende Entscheidungen und Vorschriften informieren. Da so manche neue Verordnung mit konkretem Handlungsbedarf zur Umset...

Entschieden!
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

So urteilten die Gerichte zu Einzelaspekten der Eigentümerversammlung – ein Update zur ordnungsgemäßen Versammlungsleitung.Einberufung zur Unzeit Wird eine ordentliche Wohnungseigentümerversammlung innerhalb der Schulferien und abweichend von dem in der Teilungserklärung vorgesehenen Zeitraum einber...

Brillanter Auftritt in eigener Sache
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Wie man die Eigentümerversammlung als Marketinginstrument zur ­Kundenpflege und -bindung nutzt.Jetzt ist wieder Hochsaison in den Verwaltungsunternehmen: Die Abrechnungen werden laufend erstellt und jeden Abend findet eine Eigentümerversammlung statt. Genau die richtige Zeit, um über Art und Weise d...

Gezielte Ursachenforschung
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Um den Ursachen akuter Leckagen schnell und zielgerichtet auf die Spur zu kommen, betreiben professionelle Schadensanierer einigen Aufwand. Je nach Art des Vorfalls und mit Blick auf mögliche Folgekosten kann er gerechtfertigt sein. Ein Überblick über gängige Verfahren der minimalinvasiven L...

Gezielte Schadensbegrenzung
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Wasserschaden, Ursache und Versicherung: Was zahlt die Versicherung, und was ist beim Einsatz professioneller Verfahren zur Leckageortung zu beachten?Moderne minimalinvasive Ortungsmethoden sparen Zeit und minimieren zudem Schäden durch das möglicherweise unnötige Öffnen von Bauteilen. Dies vor alle...

Endstation Wasserhahn
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Wenn es um Legionellenbefall geht, muss man auch das heutige Nutzerverhalten als Ursache in Betracht ziehen – ein Risiko, dass sich minimieren lässt.Trinkwasser-Installationen werden so geplant und installiert, dass die ausreichende Versorgung in der vorgeschriebenen Güte jeder Entnahmestelle g...

Mehr Sicherheit
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Die neue Aufzugnorm für Komplettanlagen ist in aller Munde. Doch worum geht es? Und was sind die Konsequenzen für Käufer und Betreiber neuer Anlagen?Ziel des neuen Regelwerks ist mehr Sicherheit für alle Aufzugnutzer: Fahrgäste, Reinigungspersonal, Servicetechniker und Prüfer. Dazu hat das Europäisc...

Dienstbare Geister?
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Viele Apps preisen sich im Zuge der Digitalisierung als hilfreich bei Objektkontrollen und ­Wohnungsübergaben an – und scheitern oft in der Praxis. Was also sollten sie wirklich können?Nach wie vor werden in Deutschland, wie übrigens auch in anderen Teilen Europas, Objektbegehungen und Wohnungsüberg...

Kein Grund, Schwarz zu sehen
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

In diesem Jahr endet die Verbreitung analoger TV-Signale, so heißt es. Die Hintergründe, und was das für Nutzer von Kabelanschlüssen bedeutet.Auch beim Fernsehen schreitet die Digitalisierung voran. Wer heute sein Programm noch mit einem älteren analogen TV-Gerät über Kabel empfängt, wird bereits se...

Raus damit?!
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Muss man als Verwalter alles selber machen? Wo und in welchen Bereichen lohnt es sich, Leistungen extern einzukaufen?Verwaltungsunternehmen sind darauf angewiesen, eine optimale Innenorganisation zu unterhalten, um aus dem durch Verwaltergebühren generierten Umsatz eine tragfähige Rendite zu erwirts...

Warum kompliziert, wenn‘s auch einfach geht?
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Wie sich Versicherungsschäden für Verwalter wesentlich leichter, effizienter und schneller abwickeln lassen.Was Verwaltern häufig zu schaffen macht, ist die Abwicklung von Versicherungsschäden, insbesondere verursacht durch Leitungswasser. Da von ihnen in der Regel mehrere Parteien betroffen und zur...

Elementar für Immobilien
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

Schäden durch Naturereignisse nehmen zu. Dabei ist nahezu jedes Gebäude dagegen versicherbar – lediglich die Risiken werden bislang häufig unterschätzt.  Stürme, Hagel und Starkregen haben im vergangenen Jahr versicherte Sachschäden an Häusern, Hausrat, Gewerbe- und Industriebetrieben in Höhe v...

Anspruch auf Herstellung eines durch Auflage vorgeschriebenen Spielplatzes verjährt nicht.
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

(AG München, Urteil vom 15.1.2016 – Az. 481 C 17409-15 WEG)DAS THEMAAuch wenn dem Urteil auf den ersten Blick eine sehr spezielle Konstellation zugrunde liegt, geht es doch um ein allgemeines Thema, nämlich die Unverjährbarkeit des Anspruchs von Eigentümern auf ordnungsgemäße Verwaltung. Selbst wenn...

(Wieder-) Bestellung eines faktischen Verwalters erfordert Alternativangebote.
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

(LG Dortmund, Urteil vom 14.6.2016 – 1 S 455/15)DAS THEMADie Bestellung des Verwalters ist stetig ein wichtiges Thema für Wohnungseigentümergemeinschaften. Als „Mädchen für alles“ muss er den Ansprüchen der WEG gerecht werden, wobei auch die Vergütung eine wichtige Rolle spielt. Grundsätzlich müssen...

Der Angehörigen-Mietvertrag in Zwangsverwaltung und Insolvenz
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

(BGH, Urteil vom 21.9.2016, Az.: VIII ZR 188/15 und BGH, Beschluss vom 21.9.2016, Az.: VIII ZR 277/15)DAS THEMAMit sogenannten „Angehörigen-Mietverträgen“ versuchen Schuldner in Zwangsverwaltung und Insolvenz immer wieder, ihre Immobilie vor der drohenden Zwangsverwaltung oder Zwangsversteigerung zu...

Einstweilige Räumungsverfügung und Kenntnis vom Besitzerwerb des Dritten
01.03.2017 Ausgabe: 2/17

(LG Frankfurt/Oder, Urteil vom 18.4.2016, Az.: 16 S 151/15)DAS THEMADie Mietrechtsreform 2013 zielte unter anderem darauf ab, gegen Mietnomaden schärfer vorgehen zu können. In § 940a Abs. 2 ZPO wurde daher die Möglichkeit der – vergleichsweise schnellen – einstweiligen Räumungsverfügung gegen dritte...

Initiative für den Wohnungsbau
25.01.2017 Ausgabe: 1/17

Niedrige Sparzinsen, ­steigende Immobilienpreise, hilflose ­Mietpreisbremse – selbst im Land der „Häuslebauer“ wird es für manchen eng.Auch in Baden-Württemberg dreht sich die anhaltende Debatte um den Mangel an bezahlbarem Wohnraum, um stagnierende Sanierungsquoten, um fehlende Konzepte zur Al...