Nach Fachbeiträgen aus DDIVaktuell suchen

So finden Sie Fachbeiträge, die in DDIVaktuell seit Heft 1/2013 erschienen sind: Geben Sie das Thema ein (z. B. Heizkostenabrechnung), um alle Beiträge dazu erhalten. Wählen Sie im Menü zusätzlich den Namen eines Autors aus, werden alle Beiträge von diesem Verfasser zum Thema angezeigt. Durch die Wahl einer Rubrik oder auch einer Heftausgabe wird die Auswahl entsprechend verfeinert. Zusätzliche Schlagworte führen schneller zum Ziel (z. B. zu Heizkostenabrechnung: „Einrohrheizung" oder „Verteilerschlüssel“).

AKTUELLES

Eine Rechnung, die aufgeht?
06.06.2017 Ausgabe: 4/17

Die Mietverwaltung im Spannungsfeld zwischen dem zu bietenden Service und dem, was Kunden ­dafür zu zahlen bereit sind.Auch bei der Mietverwaltung steht am Anfang der Kalkulation eines Verwalterhonorars eine „Bestandsaufnahme“. Da die wenigsten Verwaltungsunternehmen reine Mietverwalter sind, sonder...

Mit digitalen Lösungen in eine effiziente Zukunft
06.06.2017 Ausgabe: 4/17

PropTech optimiert den Vermietungsprozess.Das Schlagwort Property Technology – kurz: PropTech – steht aktuell für einen der wichtigsten Trends in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Dabei umfasst der Begriff sämtliche technologischen Entwicklungen im Bereich der Immobilienbranche, in erster Lini...

Notfalls das Grundgesetz ändern
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Die Sicherung bezahlbaren Wohnraums für alle ­erfordert mitunter drastische Maßnahmen.Wohnraummangel in den Großstädten, steigende Mietpreise und das „Mammutprojekt“ Energiewende im Gebäudebestand flankieren die aktuelle wohnungs- und baupolitische Debatte – und auch der bereits angelaufenen Bu...

Thesen der ­DDIV-DenkWERKSTATT
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Folge 4: Aspekte der Veräußerung des Wohnungseigentums – notarielle Zustimmung des Verwalters und aufgelaufene WohngeldschuldenInfoDer DDIV hatte im Juni 2016 ausgewiesene Praktiker und Wissenschaftler des Wohnungseigentumsrechts zur „DenkWERKSTATT WEG-Reform“ eingeladen und damit eine Diskussion er...

Die Branche wächst mit ihren Aufgaben
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Ergebnisse des 5. DDIV-BranchenbarometersFrühjahrszeit ist Branchenbarometerzeit. In diesem Jahr rief der DDIV zum fünften Mal zur großen Umfrage unter Immobilienverwaltungen. Dabei präsentiert sich der Wirtschaftszweig weiterhin in solider Verfassung.Die Ergebnisse im ÜberblickDie Aufgaben steigen...

10 Tipps zum Abschluss eines Wohnungsmietvertrages
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Gut zu wissen für Verwalter: Worauf kommt es aus Sicht der Eigentümer beim Abschluss eines Mietvertrags für ihre Immobilie an.1. Abstimmung mit dem ­vermietenden Eigentümer Mietverwaltung ist immer auch Vermögensbetreuung und erfordert daher eine eindeutige Legitimation des Verwalters und die klare...

Die Modernisierungs-Mieterhöhung
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Wer modernisiert, darf die Miete erhöhen – um wieviel, mit welcher Frist, und welche Maßnahmen und Kosten fallen überhaupt ins Gewicht?Nach § 559 BGB sind Vermieter von Wohnräumen berechtigt, die Miete zu erhöhen, wenn Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt wurden. Diese Möglichkeit der Mie...

Achtung: Baustelle!
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Zur Duldungspflicht von Mietern: Was müssen sie hinnehmen, wenn's erforderlich ist, unter welchen Bedingungen?In einem laufenden Mietverhältnis sehen sich Vermieter und Verwalter regelmäßig mit der Frage konfrontiert, welche Beeinträchtigungen ein Mieter zu dulden hat. Dabei sind die Formen der Beei...

Die Treppe ist nicht geputzt!
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Außerdem grillt der Nachbar auf dem Balkon, Kinder stören die Ruhezeiten und, und, und – Hausordnung hilf!Wer kennt das nicht? Regelmäßig laufen Mieter per E-Mail, Telefon oder Brief klagend Sturm, weil die lieben Nachbarn einfach tun, was sie wollen – und damit immer nur stören. Zum Glück...

Wenn die Mietsache Schaden nimmt
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Die Obhutspflichten der Mieter und welche Mittel es gibt, gegen vertragswidrigen Gebrauch und Verletzung der Sorgfalt vorzugehen.Ebenso wie der Vermieter ist auch der Mieter zu Schutz und Fürsorge hinsichtlich der von ihm angemieteten Wohnung verpflichtet. Er ist hierbei dazu gehalten, die Wohnung s...

Maßarbeit für Eigentümer
01.06.2017 Ausgabe: 4/17

Die Wohnbau Service Bonn GmbH ist schon seit 1921 auch in der Mietverwaltung tätig. Heute bietet sie Eigentümern diese Dienstleistung in bedarfsgerechten ­Service-Paketen an. Ein Blick in die Praxis der Organisation.Die Zahl die Kapitalanleger, die eine Eigentumswohnung als reine Investition mit ent...

Heizungsoptimierung leicht gemacht
22.05.2017 Ausgabe: 3/17

Das BMWi-Förderprogramm zum Pumpentausch und zum hydraulischen Abgleich ist auch für Immobilienverwalter und Wohnungseigentümergemeinschaften interessant.In vielen Heizkellern sind nach wie vor alte und überdimensionierte Heizungspumpen im Einsatz, welche Jahr für Jahr Geld verbrennen und dem Klima...

Thesen der­ DDIV-DenkWERKSTATT
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Folge 3: Bauliche Veränderungen – Vorschlag einer  Reform von § 22 Abs. 1 und Abs. 2 WEGInfoDer DDIV hatte im Juni 2016 ausgewiesene Praktiker und Wissenschaftler des Wohnungseigentumsrechts zur „DenkWERKSTATT WEG-Reform“ eingeladen und damit eine Diskussion eröffnet, um Inhalte und Zielrichtun...

12 Praxistipps für den erfolgreichen Energieeinkauf
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Werden Sie sich bewusst, dass Sie als Verwalter für Ihre Kunden umso wertvoller werden, je besser und passgenauer Ihre Dienstleistung ist. Welchen Mehrwert bringen Sie als professioneller Verwalter mit, und welchen Aufwand betreiben Sie, um ihn für sich und Ihre Kunden nutzbar zu machen?Die Qualität...

Energielieferverträge
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Was gilt beim Abschluss von Versorgungsverträgen für die Gemeinschaft: Worauf müssen Verwalter bei den Laufzeiten für die Energielieferung achten?Inwiefern und unter welchen Voraussetzungen ist der Vertragsschluss überhaupt Aufgabe des Verwalters? Abgesehen von den Fällen, in denen die Wohnungseigen...

Mehr Effizienz durch Transparenz
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Ist Submetering wirtschaftlich? Eine Studie weist nach, dass die unterjährige ­Verbrauchsinformation zu erheblichen Energieeinsparungen führen kann.Damit die Energiewende gelingt, muss die Energieeffizienz in Deutschland weiter gesteigert werden. Zur Senkung des Primärenergieverbrauchs sieht die Bun...

Neue Heizung?
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Für so manchen Sanierungsplan alter Heizungsanlagen kann ­Wärme-Contracting eine sinnvolle Lösung sein.Der im November vom Bundeskabinett beschlossene Klimaschutzplan sieht für 2030 eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 2/3 im Vergleich zu 1990 vor. Gegenüber 2014 müssen in Gebäuden bis 2030...

Verfallsdatum erreicht
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Die ersten Energieausweise wurden vor zehn Jahren ausgestellt – mit zehnjähriger Gültigkeit. Wer jetzt Immobilien vermietet oder verkauft, muss den Ausweis unter Umständen erneuern.Der Energieausweis wurde mit der Energieeinsparverordnung EnEV 2007 schrittweise eingeführt. Zehn Jahre Energieaus...

Auf der Überholspur?
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Elektrofahrzeuge erscheinen zumindest politisch als die Lösung für zukunftsweisende ­Mobilität. Was aber zeigt sich davon auf der Straße, und ist die Umweltbilanz wirklich so gut?Rund 25 Prozent der klimaschädlichen CO2-Emissionen in der Europäischen Union entstammen dem Verkehrssektor. Doch während...

Intelligent gelöst
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Es gilt, einer zunehmenden Zahl von E-Fahrzeugen hinreichende Möglichkeiten zum Aufladen bereitzustellen – auch und gerade im Immobilienbestand.Wo sind sie, die sinnvollen Lösungen für die Immobilienwirtschaft, die Anbieter wie Anwohner gleichermaßen überzeugen? Es gibt sie schon: Ladepunkte, d...

Komplex, aber lohnend
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Energieeffizienz ganzheitlich zu planen, heißt weit über das Gebäude hinaus zu denken. Das Quartier, die Stadt, der urbane Lebensraum rücken in den Fokus.Die Kanzlerin unterschreibt in Paris ein an Klarheit kaum zu überbietendes Klimaschutzabkommen, das nicht weniger sichern soll als unsere Lebensgr...

Rohre sanieren
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Wie macht man‘s richtig: Welche rechtlichen Aspekte gelten für die Innensanierung von Trinkwasserrohren mit Epoxidharz?Rohrleitungen, vor allem aus verzinktem Stahlrohr, weisen nach längerem Gebrauch häufig Ablagerungen aus Korrosionsprodukten auf der Innenseite auf. Es kommt zu vermindertem Durchfl...

In weiser Voraussicht …
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

In Tiefgaragen geben Sensoren Auskunft über Zustand und Korrosionsgefahr von Bauteilen – hilfreich für die Umsetzung der kommenden Instandhaltungsrichtlinie.So vielfältig und verbreitet die Möglichkeiten der Gebäudeautomation mittlerweile auch sind, ein wirtschaftlich enorm wichtiger Aspekt fand dab...

Schwer zu tragen
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Die Verantwortlichkeiten für den Betrieb von Aufzugsanlagen – wie sind sie verteilt, und was gilt für die Gefährdungsbeurteilung?Aufzugsanlagen sind i.d.R. überwachungsbedürftige Anlagen, die der Betreiber in ordnungsgemäßem Zustand zu halten hat. Er muss erforderliche Wartungsarbeiten durchfüh...

Problemfall Styropordämmung
21.04.2017 Ausgabe: 3/17

Dämmen ja, entsorgen nein: Wohin mit HBCD-haltigen Dämmmaterialien? Zum aktuellen Stand der Abfallverzeichnisverordnung.Vom 1. Oktober bis Ende Dezember 2016 waren Dämmplatten aus Styropor, die das Flammschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) enthalten, als ­gefährlicher Abfall deklariert. Die Folg...